skip to Main Content
DOMIX-P to zespół profesjonalistów, dysponujących dużą wiedzą techniczną, wyobraźnią oraz skłonnych zmierzyć się z nawet najbardziej nieszablonowymi wyzwaniami. Zasób wiedzy, sprawność realizacji, terminowość dostaw oraz korzystne warunki handlowe sprawiają, że DOMIX-P jest doskonałym partnerem dla klientów indywidualnych, jak i firmowych. Od 2005 r produkujemy dla Państwa wysokiej jakości okna i drzwi PCV & ALU. DOMIX-P to firma rodzinna gdzie łączymy młodzieńczy entuzjazm i elastyczność w działaniu z doświadczeniem i rzetelnością starszego pokolenia. Głównym czynnikiem na którym opieramy działalność naszej firmy to JAKOŚĆ. Cały czas modernizujemy nasz park maszynowy oraz przeszkalamy naszych pracowników aby produkt finalny nasi klienci otrzymali najwyższej jakości. Dzięki sprawnej i profesjonalnej obsłudze, własnej flocie samochodowej, rozbudowanemu serwisowi, krótkiemu terminowi realizacji oraz najlepszym cenom na rynku - mamy pewność , że sprostamy Państwa wymaganiom. Nasza oferta opiera się na systemach PCV: VEKA i SALAMANDER oraz ALU: ALURON Posiadamy bardzo szeroki zakres oferowanych profili okiennych , drzwiowych oraz przesuwnych tak aby naszą ofertę móc dopasować do każdego klienta. Zastosowane okucie w naszych oknach: WINKHAUS , posiadamy tutaj bardzo szeroką ofertę zapewniającą nam możliwość realizacji każdego projektu. Nasza oferta to także:
  • Okna i drzwi PCV & ALU
  • Systemy przesuwne PSK i HST
  • Ścianki działowe, okna podawcze inne konstrukcje specjalne
  • Okna i drzwi p.poż.
  • Ogrody zimowe
  • Parapety zewnętrzne i wewnętrzne
  • Rolety zewnętrzne i wewnętrzne
  • Żaluzje fasadowe
  • Markizy
  • Moskitiery
I wiele więcej. Zapraszamy do kontaktu.
+48 77 4404 213 info@domix-p.pl DOMIX-P, ul. Krótka 3, 46-081 Dobrzeń Mały

Fenster einbauen – neue Fenster selbst richtig einsetzen

Beim Fenster wechseln steht vor dem Einbau zunächst das sorgfältige Reinigen der Fensterlaibung nach dem Fenster ausbauen. Hierzu wird die Maueröffnung von alten Mauerankern und Dämmresten befreit. Wenn Sie bei den einzelnen Schritten professionelle Hilfe benötigen, können Sie sich kostenlos von Fensterbauern beraten lassen.
Im ersten Einbau Schritt wird zunächst nur der Fensterrahmen benötigt. Bei Fenstern mit Schutzfolie muss die Folie am Rahmen vor dem Einsetzen entfernt werden. Es ist auch sinnvoll, direkt den Fenstergriff zu montieren. So kann der Fensterflügel vor dem Einbauen leichter aus dem Rahmen gehoben werden.
Soll das Fenster beim Einbau nach RAL-Standard abgedichtet werden, müssen die entsprechenden Dichtbänder direkt auf den Fensterrahmen umlaufend aufgeklebt werden. Ohne RAL-Montage sollte das Mauerwerk leicht befeuchtet werden, um dem Montageschaum einen besseren Haftgrund zu bieten.

Fenster Einbau – Schritt 2: Fenster einsetzen und abdichten

Das Fenster selbst richtig einsetzen erfordert eine sorgfältige Ausrichtung, der Fensterrahmen wird dazu in die Fensteröffnung gehoben. Jetzt kann das Fenster mit Holzkeilen fixiert werden, die Ausrichtung lässt sich mit der Wasserwaage kontrollieren. Zu überprüfen ist dabei die horizontale und die senkrechte Ausrichtung beim Einbau, am besten auf allen vier Rahmenteilen.
Von außen sollte das Fenster einbauen ebenfalls überprüft werden. Eine Person sichert das Fenster, die zweite Person überprüft die Ausrichtung. Beigefügte Schrauben für das Fenster einbauen können anschließend gesetzt werden. Beim selber einbauen empfiehlt es sich, insbesondere bei Kunststofffenstern die Löcher vorzubohren, um das Rahmenmaterial nicht zu beschädigen. Anschließend kann die Schutzfolie vom umlaufenden Montageband entfernt werden.
Das Fenster selbst abdichten nach RAL-Standard erfordert dann innen und außen weitere spezielle Dichtbänder, die richtig verklebt werden müssen zum Fenster isolieren. Anstelle der Dichtbänder wird auch häufig Montageschaum beim Einbauen verwendet. Das entspricht allerdings nicht den Vorgaben der EnEV 2009 für Fenster sowie dem Stand der Technik.

Fenster Einbau – Schritt 3: Fenster richtig einstellen

Anschließend kann beim Fenster selber einsetzen der Fensterflügel eingebaut werden. Auch hier sollte wieder eine zweite Person sichern, insbesondere bei den schweren mehrfachverglasten Fenstern. Für den fertigen Fenster Einbau können die ausgehärteten Montageschaumreste gerade abgeschnitten werden. Das Fenster selbst richtig einbauen ist damit abgeschlossen, anschließend kann das Fenster einstellen erfolgen.
Fenster Einbau nach Anleitung kann vom Heimwerker selbst erfolgen, überprüfbare Arbeit mit Garantie liefert aber eine Fachfirma für Fenster, die meist zeitsparender arbeiten können und auf Erfahrung zurückblicken.

Back To Top
× Jesteśmy na Whatsapp